Die Ansprüche an ein
Badezimmer
können sich sehr schnell ändern.

Tritt plötzlich ein Pflegefall ein, kann das schönste Badezimmer von einem Tag auf den anderen nicht mehr zweckmäßig sein, weil es nicht behindertengerecht ausgestattet und für die häusliche Pflege ungeeignet ist.

Aber auch wenn das Badezimmer nicht altersgerecht ist, stellt sich die Frage, was sollen wir tun, wie können wir das Bad unseren Bedürfnissen anpassen. Niemand möchte sich unnötigen Gefahren durch schwer überwindbare Badewannenränder oder Duscheinstiege aussetzen.

Irgendwann steht dann ein Umbau oder eine Sanierung des vorhandenen Bads an. Da bei einer Badrenovierung viel beachtet werden muss, sollte diese gut durchdacht und geplant sein.

Der Mensch wird nicht jünger.

Damit Sie auch im Alter ohne Hilfe Ihren Bedürfnissen nach kommen, bauen wir gerne Ihr Barrierefreies Badezimmer. Hierzu sollten Sie jedoch einiges wissen. Sollten Sie weitere Wünsche oder Vorstellungen haben, teilen Sie uns diese gerne vorab mit. Wir kümmern uns um Ihr Anliegen und liefern individuelle Lösungen für Sie.

Hier einige Möglichkeiten:

  • Niveaugleiche Dusche
  • Duschsitze mit Rückenlehne
  • Hochklappbare Armlehnen
  • Mit Lifter unterfahrbare Badewanne
  • Befahrbarer Duschplatz
  • Mechanische Lüftung von Fenstern
  • Stützklappengriffe
  • Individuelle Spiegel
  • Nach außen öffnende Türen
  • BA Mediendesign Pulheim Webdesign
  • Planwerk Logo
  • EDV-Partner Scheffler & Prinz GmbH
  • Akzenta Pulheim
  • Martin Badcock Fliesenlegermeister
  • Frank Fischer Maler Pulheim
  • Stuckateur PEMA GmbH
  • Raumwerk Logo
  • phaenom_wallpaper_office-TV
  • Download